Organisatorisches

Alles rund um den Verein ...

Wir brauchen eure Stimme!

Räume schaffen für Kunst, Kultur und soziales Miteinander – das war schon zur Gründung des Vereins „Kunstbrücke Panketal e.V.“ im Jahr 2014 ein Leitmotiv von Niels Templin, Mitbegründer und Vorsitzender des Vereins.

Das Gelände um das alte Krankenhaus („Heidehaus“) mit seinem Ensemble aus unterschiedlichen sozialen Nutzungen bietet die einmalige Möglichkeit, für Panketal einen „BürgerCampus“ zu schaffen. 

Kategorie: 
Organisatorisches

Vorstand

Niels Templin            -    Vorsitzender

Irmgard Reibel          -    stellv. Vorsitzende / Schriftführerin

Jürgen Schneider     -    Schatzmeister

Thorsten Wirth - Presse

Prof. Jürgen Elsner

Dr. Sigrun Pilz

Jenny Seemann

Stand: 2017

Kategorie: 
Organisatorisches

Die Kunstbrücke Panketal 2017

Die Kunstbrücke Panketal e.V. will Kunst und Kultur fördern und den Bürgern über gemeinsame Kulturerlebnisse näher bringen sowie kulturelle Ressourcen erschließen.

Der im Juni 2014 gegründete Verein steht Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen offen.

Um sich in die Arbeit des Vereins einzubringen, müssen Sie nicht zwingend künstlerisch tätig sein.

Angesprochen sind alle kulturell interessierte und natürlich Künstler aller Sparten.

Kitas, Schulen, Musikschulen und andere Institutionen sind zur Mitarbeit eingeladen.

Kategorie: 
Organisatorisches

Ein eingetragener Verein

Die Kunstbrücke Panketal ist jetzt offiziell e.V: Das Amtsgericht Frankfurt/Oder hat den Verein am 16. September 2014 in das Vereinsregister aufgenommen.

Das Finanzamt Eberswalde hatte bereits zuvor die steuerliche Begünstigung "nach den Paragraphen 51,59, 60 und 61" der Abgabenordnung bewilligt. Das heißt zu Deutsch, dass der Verein nicht besteuert wird und für Beiträge und Spenden Quittungen ausstellen kann, die bei den Mitgliedern steuermindernd in Ansatz gebracht werden können.

Kategorie: 
Organisatorisches

Seiten